Dauerhafte Haarentfernung Stuttgart
Dauerhafte Haarentfernung Stuttgart
10. Mai 2018
DSGVO
DSGVO-Vorgaben für Webseitenbetreiber: Das Wichtigste zusammengefasst!
13. Juni 2018

App öffnet Ihre Kfz-Türen

WITTE Digital

Car-Sharing ohne lästige Schlüsselübergabe. Spontane Nutzung sämtlicher Lieferwagen im Fuhrpark durch jeden Mitarbeiter. Probefahrten des gewünschten Markenmodells außerhalb der Ladenzeiten beim Autohaus: Alles eine Frage der richtigen Technik. Das Unternehmen WITTE  Automotive GmbH hat ein intelligentes Zugangssystem entwickelt, das Mobilität und Flexibilität miteinander verbindet.

Das „WAVE-System“ garantiert mehr Effizienz für kleinere und größere Flottenunternehmen, P2P-Car-Sharing-Anbieter, Autovermietungen und Firmenflotten. Mit dieser Technik lassen sich nicht nur Einsatzzeiten eines Fahrers, Fehlercodes und Kilometerstände erfassen – hiermit bestimmen Flottenführer auch die Zugangszeiten für Nutzer. Durch predictive Maintanance können frühzeitig Werkstattaufenthalte der Fahrzeuge gesteuert werden.

„Wir haben uns bewusst für die nachrüstbare Lösung entschieden,“ erklärt Paul Meier, Direktor von WITTE Digital. „Jedes Fahrzeug hat einen OBD2-Port, über den Telemetriedaten erhoben werden können. Das System ist in wenigen Minuten in jedem Fahrzeug einsatzbereit und erfordert nur einen minimalen Einbauaufwand,“ fährt Meier fort.

Vollgas mit Microsoft Azure

Im Dezember 2016 stand die Vision in den Startlöchern. Bereits im Frühjahr 2017 erreichte der verkaufsfähige Prototyp bereits die Zielgerade. Dieses neuartige Schließsystem und die dazugehörige IT-Plattform konnten dank der Cloud Microsoft Azure in Windeseile entwickelt werden. Microsoft Azure bietet zahlreiche Platform as a Service-Dienste (PaaS) als perfektes Fundament für „smart products“.

Die Cloud, in der alle Informationen  über die App gesammelt und aufbereitet werden. Das ermöglicht einen stabilen und zuverlässigen Betrieb, des neuartigen Keyless-System „WAVE-Box“. Die Verwaltungs-Cloud Azure Activ Directory B2C bietet maximale Sicherheit sowie erweiterbare Identitätskomponenten, die kontinuierlich weiterentwickelt und geschützt werden.

Zum Abfahren einfach: Nachrüsten!

„Für WITTE Automotive als OEM-Zulieferer war es wichtig, ein einfaches System für den Aftermarket zu entwickeln, wo weder ein Festeinbau in das Fahrzeug noch die Demontage eines Schlüssels notwendig sind,“ erläutert Meier. Der neue Bereich WITTE Digital ist auch dazu aufgestellt, digitale Lösungen aus dem Aftermarket in die OEM-Welt zu transferieren. WITTE Digital – der digitale Schlüssel für mehr Effizienz, Kostenersparnis und Sicherheit für Fuhrunternehmen, Autohäuser und Co.

Wer sein Auto mit der „WAVE-App“ nutzen möchte, erhält lediglich eine Box zum Öffnen und Schließen der Autos sowie die dazugehörige, cloudbasierte Software. Die Box baut die Verbindung zum entsprechenden Smartphone via Bluetooth Low Energy (BLE) auf. Unabhängig von Fahrzeugherstellern – mit einer Modellabdeckung von ca. 80% – lassen sich mit der App und dem WAVE-Portal sämtliche Fahrzeugmodelle managen.

„Selbst ältere Autos – rückwirkend bis 2005 – lassen sich auf diese Weise „in die digitale Welt integrieren“, so Mario Schwarz, Vertriebsleiter WITTE Digital. „Das ist insbesondere für Privat-Car-Sharing-Anbieter die ideale Lösung, da deren Kunden keinen Einbauaufwand haben“, erläutert Mario Schwarz weiter.

Warum nur gewerbliche Kunden in den Genuss dieser innovativen Technik kommen? WITTE ist bereits auf der Überholspur – nächste Ausfahrt: Privatkunden. Weitere Informationen finden Sie hier: Witte Digital.

 

 

Unternehmenskontakt

WITTE Digital
Höferstraße 3-15
42551 Velbert
Telefon 00 800 99 0000 33
contact(at)witte.digital
www.witte.digital

 

Pressekontakt                                               

Pressestall
Fr. Hansen
Lelka-Birnbaum-Weg 7
22457 Hamburg Deutschland
Telefon+49 40 49 29 33 66
info(at)pressestall.com
www.pressestall.com