VGIS 2017
Schweizer Inkassobüro: Rückblick 2017
8. Oktober 2017
Inkasso Anbieter vergleichen
Inkassobüros: Lösung bei Zahlungsausfällen
18. Dezember 2017

Top Inkassounternehmen im Vergleich

Schweizer Inkassobüros

Zunehmend thematisiert wird in der Inkassobranche das Masseninkasso: kleine, offene Bagatellbeträge, für die sich die Mühe des Forderungseinzugs nicht lohnt. Zumindest war das bislang die Meinung vieler Gläubiger. Inkassoexperten warnen schon lange vor halbherzigem Forderungseinzug:

„Auch ein Rechnungsbetrag, der aus der Portokasse beglichen werden könnte, sollte unbedingt konsequent eingefordert werden.“ Im Jahr 2017 scheinen sich diese Aussage viele Gläubiger zu Herzen genommen zu haben. Das unabhängige Schweizer Vergleichsportal Inkasso-Vergleiche zieht vor dem Jahresende Bilanz:

Rund 12% mehr Anfragen als im Vorjahr konnten die Inkassovermittler bis jetzt verzeichnen. Wo in 2016 mittelständische Unternehmen manche Aussenstände noch aus eigener Tasche beglichen haben, stehen Gläubiger jetzt auf und wehren sich gegen Zahlungsausfälle.

Schweizer Inkassofirmen übernehmen Masseninkasso

Die Geldeintreibung in Eigenregie ist für kleine Betriebe oft nicht rentabel. Zeit und Know-how sind gefragt. Je nach dem, wie hoch die offene Forderung ist, werden Löcher, die durch schlechte Zahlungsmoral entstehen, einfach aus eigenen Mitteln gestopft. „Dann sind offene Forderungen auch vom Tisch. Doch diese Lösung ist nur kurzfristig erfolgreich,“ erklärt ein Sprecher des Schweizer Portals Inkasso-Vergleiche.

Onlineshops und Webshops sind von offenen Bagatellbeträgen am häufigsten betroffen. In der Masse können auch kleine offene Forderungen, die nicht beglichen werden, grossen finanziellen Schaden anrichten. Die Folgen: eine geschwächte Wettbewerbsfähigkeit und daraus resultierende Preiserhöhungen für die zahlungsbereiten Kunden.

Immer mehr Firmen nutzen daher Online-Inkasso und geben das Masseninkasso an ein externes Inkassounternehmen ab. Die Nachfrage nach seriösen Inkassounternehmen in der Schweiz steigt stetig. Dank modernem Webinkasso macht sich auch der Forderungseinzug von Bagatellbeträgen bezahlt. Online-Inkasso profitiert von schnellen Wegen und spart somit Zeit und Inkassokosten ein.

Inkassobüros im Vergleich und zum Nulltarif

Das unabhängige Inkassovergleichsportal erstellt individuelle Inkassoangebote, wenn es um Hilfe beim Masseninkasso, Online-Inkasso und Angebote für einen Forderungsankauf geht. Auch für das Auslandsinkasso weltweit finden Gläubiger bei Inkasso-Vergleiche kompetente und schnelle Hilfe zum Nulltarif.

Um die Seriosität und Kompetenz der empfohlenen Inkassoanbieter zu garantieren, stützen sich Inkasso-Vergleiche auf den VGIS. Der „Verband geprüfter Inkassounternehmen Schweiz“ sorgt als unabhängige Instanz für Ordnung auf dem Inkassomarkt. Nur VGIS-geprüfte Inkassofirmen werden vermittelt.

Eine persönliche Offerte kann rund um die Uhr angefordert werden: Mit wenigen Klicks über die Webseite Inkasso-Vergleiche. Auch eine umfassende Inkassoberatung mit einem persönlichen Inkassoexperten ist kostenlos: Einfach Name und Telefonnummer eingeben und den bequemen Rückrufservice nutzen.

 

Hier geht’s zum zum Inkassovergleich: Schweizer Inkassobüros

 

 

 

Bildquelle: fotolia.com